Achtung Grenze!

Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte

Im Rahmen des Präventionsprojekts Achtung Grenze! bieten wir für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Einrichtungen unterschiedliche Fortbildungsangebote.

Basisfortbildung I: Verdachtsklärung und Intervention bei Kindeswohl-
  gefährdung
- Umgang mit einem Verdacht als Schule / außerschulische Einrichtung
- Interventionsschritte
- Grundsätze bei Verdachtsklärung und Intervention
  Dauer: ca. 3 Stunden
   
Basisfortbildung II: Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen
  Abgrenzung sexuelle Aktivitäten – sexuelle Übergriffe, kindliche Sexualität
  Umgang mit sexuellen Übergriffen
  Interventionsschritte für Schulen / Einrichtungen
  Dauer: ca. 3 Stunden
   
Für Einrichtungen die kürzlich beide Basis-Fortbildungen absolviert haben,
  lassen sich alternative Fortbildungsthematiken auf Nachfrage vereinbaren
   
2- bis 4-tägige Intensiv-Fortbildungen
  Inhalte:
- Inhalte der beiden Basisfortbildungen
- strukturelle präventive Rahmenbedingungen für Einrichtungen der Kinder- und
- Jugendhilfe
- Faszination und Gefahren der digitalen Medien für Kinder und Jugendliche
- Vorstellung der Achtung Grenze! Workshops
- Präsentation und Erlernen von konkreten Elementen der (Gewalt-)Prävention